Exkursion zu 3D-Schilling

Am 3. April 2019 fuhr unsere Klasse, die 9c, mit unserer Klassenlehrerin, Frau Kühn, nach Oberspier zu 3D-Schilling.

Als wir ankamen, mussten wir zuerst, zu unserer eigenen Sicherheit, die Brandschutzbestimmungen der Firma durchlesen. Daraufhin wurden wir in vier Gruppen eingeteilt, um nacheinander die vier vorbereiteten Stationen abzuarbeiten. Eine Gruppe fing mit der Führung durch den Betrieb an, wobei Frau Schilling verschiedene Arbeitsprozesse bei der Kunststoffteileproduktion, z. B. an Spritzgießautomaten ausführlich erklärte. Eine zweite Gruppe beschäftigte sich in der Zeit mit der Erstellung einer Webseite. Dabei konnten die Schüler das Thema aussuchen und ihre EDV-Kenntnisse anwenden. Eine andere Station hatte das Steuern von kleinen Robotern mit Hilfe einer App auf einem Tablet zur Aufgabe. Die Robotertechnik erleichtert und steigert nämlich in vieler Hinsicht die Produktion der Firma. Bei der letzten Station wurden mit 3D-Stiften eigene kleine 3D-Kunstwerke gestaltet.

Als Andenken bekam jeder von uns einen 3D-gedruckten Becher.

Es war für uns eine sehr interessante und spannende Exkursion, da wir vieles über ein erfolgreiches Familienunternehmen aus der Region erfahren haben und insgesamt viel Spaß hatten.

Vielen Dank an Frau Kühn und das Team von 3D-Schilling!

Estelle Romy Schüler, 9c