24-Stunden-Schwimmen

Schwimmen für einen guten Zweck

Beim 24-Stunden Schwimmen in der Sondershäuser Bundeswehr-Schwimmhalle, dass am 25.04.2018 um 9.00 Uhr begann, war auch das Geschwister-Scholl-Gymnasium eingeladen worden.

Für jede geschwommene 25m-Bahn stellt der Sponsor "Autohaus Peter" 5 Cent bereit.

15.30 Uhr starteten 27 Schüler und 2 Lehrerinnen, um in einer Stunde so viele Bahnen für den guten Zweck, "für ein 5 Jahre altes behindertes Mädchen aus Ilfeld", zu schwimmen.

Nach dem Verlassen des Wassers um 16.30 Uhr standen für die Teilnehmer unserer Schule 1800 Bahnen auf der Zählliste der Kampfrichter.

Herzlichen Dank an alle Wettkämpfer!!!

Es waren am Start:

Kl. 5 : Moritz Borkowski, Lina Baumann, Nina Henze, Kinza Manmood, Jule Koschinek, Anna-Lena Wreden, Matthias Büßer, Tony Pilz

Kl. 6 : Michel Hellmich, Mariella Herrmann, Alina Kranhold, Leonard Ose, Vaira Schöpe, Paul Sickel, Lena Trietchen

Kl. 7 : Tim Blinzler, Paul Geyer, Tobias Gisizki, Jonas Pößel, Julius Ringel

Kl. 8 : Gustav Gabriel, Marvin Schlufter

Kl. 9 : Caro Nachsel, Annalena Stenzel, Tom Rode

Kl.11/12 : Josefine Ringel, Thomas Büßer

sowie Frau Fuhrmann und Frau Wiegand.

Vielen Dank für die erbrachten Leistungen und weiterhin viel Spaß beim Schwimmen!!!

 zu den Bildern