Unser Besuch im Bergwerk - ein Kurzreport

Unsere Exkursion ist schon sehr lange geplant und endlich ist es soweit.

Von unserer Schule aus gehen wir gemeinsam zum Sondershäuser Bergwerk "Glückauf". Als wir dort sind, werden wir schon von den Bergmännern, die uns unter Tage begleiten werden, und einer anderen Schulklasse erwartet.

Zunächst ziehen wir uns Mäntel und Helme an. Sieht lustig aus, aber: Schutz ist wichtig!

Nun gehen wir auf eine Brücke, von der wir in den Berg einfahren. Das Einfahren ist wie ein gutes Horrorspiel: Es ist dunkel, man weiß nicht, was passieren wird und man hat ein nicht endendes Kribbeln im Bauch. Unten im Schacht angekommen sehen wir als Erstes einen langen Gang, der mit Lampen beleuchtet wird. Wir lernen hier sehr viel über die verschiedenen Salze, die Geschichte des Salzes und auch vieles über das Bergwerk selbst.

Anschließend fahren wir mit Trucks „unter Tage" verschiedene Haltestationen an.

Das Highlight ist eine Rutsche im Schacht, die wegen ihrer steilen Neigung sehr schnell ist.

Alles in Allem war es ein lehr- und erlebnisreicher Tag, der unvergesslich bleibt.

R. Bößel, Klasse 7a, September 2017